Vorderkammerlinsen-Implantation

Hier wird eine künstliche Linse in die sogenannte Vorderkammer des Auges eingesetzt. Die Vorderkammer ist der kleine Bereich zwischen der Iris mit der Pupille im Zentrum und dem Kapselsack, in dem sich die natürliche Augenlinse befindet. Diese Vorderkammerlinse wird also der natürlichen Linse "vorgeschaltet", um die Brechkraft insgesamt entweder zu erhöhen oder herabzusetzen, je nach Sehfehler.