Was ist Astigmatisums?

Astigmatismus - Stabsichtigkeit

Normalerweise gleicht die Hornhautoberfläche einer Halbkugel. Astigmatismus entsteht durch eine unregelmäßige Krümmung der Hornhautoberfläche. Dadurch wird das einfallende Licht ungleichmäßig gebrochen. Die normale Hornhaut ist halbkugelförmig. Ist sie eher elliptisch geformt, wird das Bild verzerrt abgebildet. So kann beispielsweise ein Punkt nicht wie ein Punkt sondern als Stab, bzw. kleiner Strich, erscheinen. Das Bild ist dann, je nach Richtung der Stabsichtigkeit, nicht nur unscharf sondern auch verzerrt, z.B. in der Höhe oder in der Breite auseinandergezogen.

Astigmatismus kann durch eine Brille mit Spezialgläsern (konvex/konkav), sogenannte Zylindergläser, durch eine Kontaktlinse oderdurch eine Augenoperation ausgeglichen werden.

Korrektur der Stabsichtigkeit (Astigmatismus) mit Zylindergläsern

stabsichtiges-auge
hornhautverkrümmung