Sie befinden sich hier:>Augenoperation mit LASIK>Typischer Verlauf einer LASIK

Typischer Verlauf einer LASIK

Was muss vor der LASIK beachten werden?

Falls Sie Kontaktlinsen tragen, müssen Sie bei weichen Kontaktlinsen mindestens eine Woche, bei harten Kontaktlinsen mindestens zwei Wochen auf das Tragen dieser Linsen verzichten, da die Hornhaut durch die Kontaktlinsen leicht verformt wird und somit kein optimales Ergebnis mit der LASIK erzielt werden kann.

Wie verläuft eine LASIK und wie lange dauert die Augenlaserkorrektur?

Die LASIK wird ambulant durchgeführt.  Sie erhalten vor der Operation eine Beruhigungstablette und eine Schmerztablette. Das zu operierende Auge wird mit Tropfen betäubt. Die Operation selbst ist schmerzfrei und dauert pro Auge ca 10 Minuten. Das Auge wird kurz nach der Operation nochmals untersucht. Dann wird es mit einem durchsichtigen Verband abgedeckt. Nach der Operation können Sie in der Regel nach Hause gehen.

Nach der LASIK können Sie in der Regel bereits nach 1-2 Tagen wieder gut sehen.  Dann können Sie auch wieder arbeiten, wobei der Aufenthalt oder das Arbeiten in staubiger Umgebung vermieden werden sollte. Am Tage der Operation sollten Sie nicht selbst fahren. Autofahren und Arbeiten ist bei den meisten Patienten nach 2 Tagen wieder möglich.

Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Augenarzt über ihre berufliche Tätigkeit und sportlichen Aktivitäten und beachten Sie die Hinweise für die Zeit nach der Augenoperation.

Augenoperation mit LASIK